KELLER THEATER WINTERTHUR

 

 

WORTORT 4 - SPOKEN WORD

DAS LEBEN IST EIN STEILHANG

MIT ROLF HERMANN UND OLI HARTUNG

 

Eine Spoken-Word-Lesung auf sehr verständlichem Walliserdeutsch und Permafrost erprobtem
Rock ’n’ Roll.

 

Ein amerikanischer Student schreibt an einer Dissertation über den Lötschentaler Dialekt und gelangt in einem Karaoke-Bistrot zu einer überraschenden Einsicht. Ein fernsehsüchtiges Hobbyschafzüchter-Ehepaar entdeckt auf der Schafweide die Erotik des Küssens neu. Ein kurioses Lehrervölklein fristet sein pädagogisches Dasein zwischen sinnloser Weiterbildung und Kulturreisen ins Waffenmuseum von Venedig.

Mit schelmischem Humor widmet sich der Walliser Autor und Performer Rolf Hermann dem alltäglichen Wahnsinn, wie er zwischen zwei steilen Talseiten aufs Feinste gedeiht. Der Gitarrist Oli Hartung, ganz der Topographie von Hermanns Geschichten verpflichtet, liefert den passenden Soundtrack, nämlich vertikal und wummernd, bis sich hie und da ein Felsbrocken vom Steilhang löst und Richtung Tal donnert.

 

DER AUTOR
Rolf Hermann, geboren 1973 in Leuk, lebt heute als freier Schriftsteller in Biel/Bienne. Sein Studium in Fribourg und Iowa, USA, verdiente er sich als Schafhirt im Simplongebiet. Er ist Mitglied der Mundart-Combo Die Gebirgspoeten. Sein Schaffen wurde verschiedentlich ausgezeichnet, zuletzt mit dem Literaturpreis des Kantons Bern (2015).

 

weitere Infos unter www.rolfhermann.ch

(Buch: Rolf Hermann: Das Leben ist ein Steilhang. Edition Spoken Script 22. Luzern: Der gesunde Menschenversand, 2017. ISBN 978-3-03853-028-2.)

 

MUSIK
Oli Hartung, geboren 1966 in Brig als Sohn deutscher Eltern, lebt seit 1988 in Bern. Während des Gymnasiums im Oberwallis besuchte er die allgemeine Abteilung der Swiss Jazz School in Bern. Danach schrieb er sich am Münchner Gitarreninstitut ein. Hartung gilt als einer der besten Gitarristen des Landes, bisher zu hören bei Stop the Shoppers, Hank Shizzoe und Bubi eifach.