KELLER THEATER WINTERTHUR

 

 

KING PEPE & HERWIG THE ENGINE

EIN NEUER TON IN DER MUNDARTMUSIK!

 

KING PEPE & HERWIG THE ENGINE tun noch blöder! Aber Achtung: neu auch tiefsinnig und richtig schön! KING PEPE hat in den letzten Jahren für einen ziemlich neuen Ton in der Mundartmusik gesorgt, die Kunst des berührenden Amüsements verfeinert, gute Videos gemacht und ganz allgemein den Karren elegant an die Wand gefahren. Begleitet wird er vom „unkapputtbaren“ HERWIG THE ENGINE. Der arme Teufel muss eine ganze Band ersetzen, also ungezählte Instrumente gleichzeitig spielen. Das Traumpaar spielt Songs vom neuen Album 70%WASSER sowie ein paar Dancefloor-Remixes aus dem vorherigen Programm PEPEJAZZ.

 

Simon Hari geboren 1976, ist freischaffender Musiker, Texter und Theaterschaffender in der Schweiz. Mit seiner Kernfigur KING PEPE hat er seit 2008 vier Alben aufgenommen, in verschiedensten Formationen Konzerte gespielt und mit PEPEJAZZ 2013 ein neues Genre begründet. Derzeit ist er mit dem Album 70% WASSER und einer fünfköpfigen Bläserband oder aber mit Herwig Ursin unterwegs.

 

Herwig Ursin , geboren 1967, ist Freier Schauspieler und Musiker im deutschsprachigen Raum. Arbeiten als Gast am Theater am Neumarkt, Schauspielhaus Zürich, Luzerner Theater, Theater Basel, Schauspiel Hannover, vor allem mit Ruedi Häusermann. Zuletzt in Kapelle Eidg. Moos. Diverse eigene Projekte und Performances. Seit 2012 im Schlepptau von KING PEPE und  als HERWIG THE ENGINE nicht zu fassen.

 

PRESSE
„Da weint man schon mal einen Fluss aus Freudentränen.“ Züritipp
„Niemand sagt so viel mit Nichtigkeiten, niemand rechnet subtiler ab und niemand zelebriert die endlose Doofheit des Universums gekonnter als er.“ Radio SRF3, Musiktipps
"Die Liebe, das Leben, die Welt – alles ist drin." kulturtipp

 

KING PEPE: Gesang, Gitarre, Trompete, Piccoloflöte
HERWIG THE ENGINE: Schlagwerk, Tasten, Trompete etc.

 

weitere Infos unter www.kingpepe.ch