KELLER THEATER WINTERTHUR

 

Udo van Ooyen

Udo van Ooyen wurde 1965 in Offenbach geboren. Er studierte Klavier am Konservatorium in Frankfurt/Main, anschliessend Musikwissenschaft, Romanistik und Literaturwissenschaft in Mainz. Es folgte ein Studium der Musiktheater-Regie an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg, das er 1993 abschloss. Nach verschiedenen Regieassistenzen (u.a. am Hamburger Schauspielhaus und bei den Salzburger Festspielen) arbeitete er in gleicher Funktion am Theater Bielefeld und von 1996 bis 1998 am Theater Basel (Assistent von Herbert Wernicke, Andreas Homoki, Nigel Lowery u.a.) Seit 1998 ist Udo van Ooyen freischaffender Regisseur, Musiker und Schauspieler. Er inszenierte am Theater Basel, in Frankfurt, Hamburg, Berlin, Zürich und Weimar in den Bereichen Musiktheater und Schauspiel. Seit 2011 leitet er zusammen mit Doris Strütt das Kellertheater Winterthur.

 

Doris Strütt

1967 in Basel geboren, liess sich Doris Strütt nach 6 Jahren Gymnasium zunächst zur Dekorations- und Ausstellungsgestalterin ausbilden. Danach folgte ein Schauspiel-Studium an der Schauspielakademie Zürich (heute ZHdK). Von 1994 bis 2011 arbeitete sie als Schauspielerin am Staatstheater Darmstadt, am Nationaltheater Mannheim und am Schauspielhaus Zürich, sowie in der freien Theaterszene Schweiz u.a. unter der Regie von Barbara Frey, Jasmine Hoch, Bruno Klimek, Urs Schaub, Hannes Glarner und Udo van Ooyen. Darüber hinaus gründete sie das Theaterensemble freies@ensemble mit der Regisseurin Michels Gösken (u.a. Realisation und Spiel in GOTT IST EIN DJ am Hope&Glory-Festival 2000) sowie das Performance-Duo erdtstruett mit der Szenografin Su Erdt (Performances after 6 pm 1-3 u.a. am Wooster Group-Symposium, 2001 in London). Von 2003 bis 2006 zeichnete sie verantwortlich für Dramaturgie und Endregie bei den Projekten der Formation „Mammutjäger“ und realisierte szenische Lesungen im Literaturmuseum Strauhof und am Kunsthaus Zürich. Von 2009-2011 war sie als freie Redaktorin bei SRF 1 in der Abteilung Hörspiel und Unterhaltung tätig. Sie besuchte Drehbuchkurse an der EB Zürich und ab Herbst 2009 den Bildungsgang Literarisches Schreiben, den sie 2011 erfolgreich abschloss. Seit der Saison 2011/12 leitet sie mit Udo van Ooyen das Kellertheater Winterthur.